Three Thousand Years of Longing

Three Thousand Years of Longing

Was würdest Du Dir wünschen?

Dr. Alithea Binnie (Tilda Swinton) lebt zufrieden umgeben von Büchern und Mythen. Eine Konferenz führt sie nach Istanbul. Beim Besuch des Bazars entdeckt sie eine ... mehr »
Dr. Alithea Binnie (Tilda Swinton) lebt zufrieden umgeben von Büchern und Mythen. Eine ... mehr »
Australien, USA 2022 | FSK 12
582 Bewertungen | 12 Kritiken
3.57 Sterne
Deine Bewertung
Three Thousand Years of Longing
Three Thousand Years of Longing
Three Thousand Years of Longing  (SD/HD)
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 111 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Stereo 2.0, Englisch Stereo 2.0
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:01.12.2022

HandlungThree Thousand Years of Longing

Dr. Alithea Binnie (Tilda Swinton) lebt zufrieden umgeben von Büchern und Mythen. Eine Konferenz führt sie nach Istanbul. Beim Besuch des Bazars entdeckt sie eine alte Glasflasche. Zurück in ihrem Hotel beobachtet Alithea voller Erstaunen, wie ein Dschinn (Idris Elba) dem Gefäß entweicht. Und ganz wie in den Überlieferungen bietet der Flaschengeist ihr drei Wünsche im Tausch für seine Freiheit an. Doch Alithea zögert. Mit Geschichten aus seinem Leben und längst vergangenen Zeiten, von Abenteuern und Lieben versucht der Dschinn, sie für sich zu gewinnen. Berührt von seinen Erlebnissen spricht Alithea schließlich einen Wunsch aus, der ihr beider Leben für immer verändern wird...

'Three Thousand Years of Longing' (2022) ist eine Geschichte wie aus 1001 Nacht - magisch und mitreißend zugleich. Regisseur und Oscar-Preisträger George Miller ('Mad Max - Fury Road') entführt die Zuschauer in eine fantastische Welt mit überlebensgroß prachtvollen Bildern und einer berührenden Liebesgeschichte. In den Hauptrollen sind mit Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton ('Doctor Strange', 'Der seltsame Fall des Benjamin Button') und Golden-Globe-Preisträger Idris Elba ('Avengers - Infinity War',, 'Der dunkle Turm') zwei der herausragendsten europäischen Schauspieler zu sehen. Für die Kamera zeichnete Oscar-Preisträger John Seale ('Mad Max - Fury Road', 'Der englische Patient') verantwortlich. 'Three Thousand Years of Longing' feierte seine Weltpremiere außer Konkurrenz am 20. Mai 2022 bei den 75. Filmfestspielen von Cannes und erreicht seinen bundesweiten deutschen Kinostart am 1. September 2022.

FilmdetailsThree Thousand Years of Longing

Three Thousand Years of Longing - What would you wish for?
01.09.2022

BilderThree Thousand Years of Longing

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThree Thousand Years of Longing

am
Einfach nur Cool und wunderschön anzusehen.

Idris Elba und Tilda Swinton glänzen im diesen wundervollen und stilvollen Fantasy-Märchen das auch durch tolle Effekte und Tiefsinnigkeit besticht. Das dabei auch noch Platz für Witz und Romantik bleibt macht diesen Film zu einen kleinen Highlight das ich so gar nicht erwartet hatte. Die Story kennt man zwar zu genüge so das man nicht viel erwartet, die unkonventionelle und fesselnde Verfilmung macht ihn aber, für mich, zu einem tollen Erlebniss das man nicht verpassen sollte.

Fazit: Wer unkonventionelles und Fantasy-Märchen mit einen Schuss Dramatik und Humor mag dürfte so wie ich begeistert sein. Alle anderen werden den Film nicht viel abgewinnen können. Für meinen Geschmack 4-5 Sterne Wert und ein Kleinod im Filmfach das Seltenheitswert besitzt. Super.

ungeprüfte Kritik

am
Zwei tolle Protagonisten, eine nette, poetische Geschichte, prächtige Bilder und beeindruckende visuelle Effekte. Einziger Wermutstropfen für mich waren ein oder zwei Durchhänger in der Handlung, bei denen ich fast eingenickt wäre. Ansonsten unterhaltsamer Film für die große Leinwand!

ungeprüfte Kritik

am
ich schließe mich Giacomo001 an. Zudem: gute Kameraarbeit, schöne Bilder, gute technische Effekte und zwei sehr gute Schauspieler. Ein perfekt umgesetztes modernes Märchen.

ungeprüfte Kritik

am
Ein schöner, intelligenter, nachdenklicher Film. Wer denkt schon darüber nach, dass Wünsche immer auch für einen der Beteiligten nachteilig sein können. Der Film beschreibt diese Dinge in schönen, fantasievollen Bildern und Geschichten.

ungeprüfte Kritik

am
Er reiht sich meiner Meinung in die Reihe Big Fish, Forrest Gump und Peter pan für Erwachsene ein.
Nur das dieser etwas nichtsagender ist mit ein paar schönen Aufnahmen

ungeprüfte Kritik

am
Ein modernes Märchen aus 1001 Nacht ,hübsche Bilder ,gute Darsteller ein Vergnügen der leichten Art .

ungeprüfte Kritik

am
Sehr nettes, sehr ruhig verfilmtes Märchen für Erwachsene, die orientalische Geschichten mögen, aber halt nicht wirklich spannend. Visuell eine absolute Wucht, die Bilder haben mich wirklich bei der Stange gehalten. Dafür plätschert halt die Geschichte so dahin.
Kommt im Genre <Jemand erzählt eine Geschichte> aber längst nicht an eine Filmperle wie "7 Minuten nach Mitternacht" heran, bei <Pass auf, was Du Dir wünschst> ist der Stop-Motion-Film "Coraline" um Längen besser.
Fazit: Ein netter fast zu ruhiger Abend sprang heraus. 6 von 10 Punkten - 3 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Ein wenig "Tausend und eine Nacht" ein wenig "Himmel über Berlin", daher ein Märchen für Erwachsene. Allerdings fehlt mir dafür ein wenig die Spannung. Trotzdem 3 "Wunsch"sterne.....

ungeprüfte Kritik

am
Bei diesem Movie scheiden sich wieder einmal die Geister. Interessante Story, überzeugende Darsteller, prächtige Ausstattung und optisch sehenswert. Nur die Umsetzung ist mir persönlich zu seicht und melancholisch. Sehenswert heißt ja nicht unbedingt auch spannend oder mitreißend. Einige werden ein Top Film sehen, andere eher das Gegenteil. Hier bestimmt die Zielgruppe den Erfolg. Mit gemischten Gefühlen gebe ich gute 3 Sterne!

ungeprüfte Kritik

am
Intelligenter tiefsinniger Film über die Macht von Wünschen. Nur auf den ersten Blick ein Märchen. Visuell wirklich märchenhaft. In die Handlung eingebunden, sind Geschichten die der Dschinn zu erzählen hat.
Passt recht gut zum Jahresbeginn, da wir alle Wünsche haben und auch welche verteilen.

Immer aufpassen, was man sich und Anderen wünscht! ;-)

Ich bin in erster Linie auf den Film aufmerksam geworden, da er von George "Mad Max" Miller ist, sonst hätte ich ihn wohl links liegen gelassen. Passt nicht so ganz in mein übliches "Beuteschema". Wird glaub vielerorts als "Frauen Film" bezeichnet. Ungewöhnlicher Film. Sehr schwer zu bewerten. (Für mich eigentlich eher tendenziell Richtung 2 Punkte, aber "glanzlos" ist der Film sicher nicht...) Halt nicht so wirklich meine Tasse Tee...

Was er in mir ausgelöst hat: ich muß unbedingt mal wieder "Der Dieb von Bagdad" schauen... ;-)

ungeprüfte Kritik

am
Der Dschinn hat hier zumindest schon mal ein paar einschränkende Regeln, was die Wünscherei angeht. Ansonsten wird die alte Weisheit über die Zweischneidigkeit von Wünschen thematisiert. Eine für meinen Gesschmack etwas gewollt „poetische“ Rangehensweise an das „Be careful what you wish for“ Thema.
Erzählerisch mag ich solche Kleinigkeiten, wie die Überblende vom Fahrwerk des landenden Flugzeugs zu den Rädern des Gepäckwagens als Darstellung der Ankunft. Aber derartige Schmankerl gibt es auch nicht viel.
Ich habe das Gefühl, die wussten nicht so recht, wohin sie mit der Geschichte wollten. Die Gespräche zwischen den Beiden sind etwas zu ausgewalzt und erinnern oft mehr an eine Therapiesitzung.
Viel basiert zunächst darauf, dass Tilda gar keinen Wunsch hat. Das scheint spontan erstmal eine ganz lustige Idee zu sein, ist bei genauerer Betrachtung aber nur ein Mittel um Zeit zu schinden. Wenn es schneller ginge, könnte Idris ja nicht seine ganzen bunten Geschichten zum Besten geben. Gut dass die Probleme von so einem Flaschengeist auch mal beleuchtet werden;) Das ist zumindest mal ein origineller Aspekt.
Aber warum erfüllt er ihr nicht den Wunsch, dass sie sich nie begegnet wären?
Hat ganz nette Ansätze, wirkt mir aber zu unentschlossen und verzettelt. 2,5 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Boah Leute, was war das denn ?

Nicht nur hier finden den Film wirklich viele toll, ich kann wirklich nichts mit dem Film anfangen. Unglaublich langweilige Geschichten und absolut Null Chemie zwischen 2 eigentlich tollen Darstellern.

Visuell ist der Film durchaus ansprechend hat und tolle Ansätze, wie man den Eigenen Horizon erweitert, das Thema Wünsche wird sehr philosophisch behandelt aber erzählerisch alles wahnsinnig schwermütig und es hat mich einfach nicht unterhalten.

Note 4

ungeprüfte Kritik

Der Film Three Thousand Years of Longing erhielt 3,6 von 5 Sternen bei 582 Bewertungen und 12 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThree Thousand Years of Longing

PierreMoreau
am 30.03.2023
Wirklich sehenswert. Für alle, die sich in Ruhe auf einen Film einlassen wollen, wofür es mind. 15 min braucht. Aber dann ist man gefesselt und muß wissen, wohin die Reise geht. Und man wird nicht enttäuscht.
playa1941
am 15.07.2023
Es hatte uns Überwindung gekostet den Film zu Ende zu sehen. Wer gerne Geschichten mag, sollte sich das als Hörbuch auswählen.
Deine Online-Videothek präsentiert: Three Thousand Years of Longing aus dem Jahr 2022 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Tilda Swinton von George Miller. Film-Material © MGM - Metro-Goldwyn-Mayer.
Three Thousand Years of Longing; 12; 01.12.2022; 3,6; 582; 0 Minuten; Tilda Swinton, Idris Elba, Botan Ozer, Burwaiss Ahmed, Michelotti Edoardo, Ronny Mouawad; Fantasy, Drama;